Plastikpfähle für Venedig?

Hölzpfähle Venedig
Plastikpfähle für Venedig? Die Stadtregierung von Venedig will rund 100.000 Holzpfähle der Lagunenstadt durch pflegeleichtes Plastik ersetzen.

Sparpläne der Stadtverwaltung von Venedig sorgen für Diskussionen: In der Lagunenstadt Venedig ist eine hitzige Debatte wegen eines Plans der Stadtverwaltung entstanden. Das Vorhaben der Stadtverwaltung von Venedig sieht vor, mehr als 100.000 Holzpfähle, auf denen Venedig errichtet wurde, durch Plastikpfeiler zu ersetzen. Die Anlegerpfähle und Pfahlkonstruktionen, die der Abgrenzung einzelner Fahrrinnen in den Kanälen von Venedig dienen, werden schon seit dem 15. Jahrhundert aus so genanntem Robinienholz angefertigt. Die Stadtverwaltung von Venedig verteidigt ihren Plan damit, dass auf Grund der hohen Wartungskosten pro Jahr knapp 150 Holzpfähle aus Gründen der Abnutzung ausgetauscht werden müssen, wodurch Venedig Kosten von rund 400.000 Euro im Jahr entstehen würden.

Die Gegner dieses Vorhabens argumentieren mit der Tradition: Venedig würde dadurch typische Symbole verlieren, so protestieren die Gegner dieses Vorhabens. Für zusätzlichen Ärger sorgt der Verdacht, dass die Stadtväter bei dem Vorhaben ein bestimmtes Unternehmen bevorzugen würden. Dies verweisen die Stadtverwaltung und das Unternehmen in das Reich der Legenden und betonen vielmehr, dass die neuen Pfähle „Bäume retten, Geldsparen und die Umwelt schützen“ würden, so ein offizieller Kommentar. Man darf gespannt sein, welche Meinung sich in dieser Diskussion durchsetzen wird.

Die Stadt Venedig setzt sich aus 150 Inseln zusammen, die mit Hilfe von 400 Brücken miteinander verbunden sind. 175 Kanäle sind in Venedig zu finden, das im Jahr 1987 in die Weltkulturerbe-Liste der UNESCO aufgenommen wurde.

Das Vorhaben der Stadt zeigt, dass auch Tradition nicht vor Neuerungen sicher ist. Bestes Beispiel in Venedig: Bedeutendstes Verkehrsmittel in Venedig waren über Jahrhunderte hinweg die berühmten Gondeln. Zu der heutigen Zeig hingegen sind Wassertaxis und -busse in dieser Position, während die noch tätigen Gondolieri vor allen Dingen am Tourismus verdienen.

Foto: Alesia Belaya

Datum: 29.10.2009

Kommentar (2)

Ute Mathews

(29.10.2009)

Wenn dafür die Millionen von Plastikflaschen verwendet werden, die die Touristen hinterlassen, ist das doch ein Ansatz in die richtige Richtung! Die Stadt ist pleite, die Tagesgäste verursachen mehr Müll als sie an Geld in der Stadt lassen und man sieht den Unterschied zwischen Holz und dem Recycle-Plastik nicht. Wenn Herr Cacciari jetzt noch mal über eine Fremdenverkehrsabgabe nachdenken würde, müsste die Stadt nicht ständig "Tafelsilber" verkaufen, wie gerade kürzlich den Fondaco dei Tedeschi an Herrn Beneton und z.B. die Seufzerbrücke mit Werbetransparenten zuhängen. Ute Mathews,Venedig

Markus

(29.10.2009)

Der Plastik-Quatsch it doch totaler Unsinn. Für Plastik wird Erdöl gebraucht, von dem ja kekanntlicherweise weniger vorhanden ist als vom nachwachsenden Holz.
Das die Italiener so auf Plastikflaschen stehen ist der allergrößte Unsinn - man kriegt dort ja nix ohne Plastik. Recycling ist auch nicht angesagt. Jetzt auch noch das nachwachsende Holz ersetzen mit doofem Plastik bei einem der Sinnbilder von Italien zu ersetzen ... das hat nix mit den Touristen zu tun sondern mit einer totalen Ignoranz der Italiener wenn es um den Schutz der Umwelt geht. Das ist kein Problem von Venedig sondern von Dummheit in der Politik.

Zusatzinformationen

Events in Venetien
Events in Venetien
Vor allem der Karneval in Venetien ist weltweit bekannt. Der Höhepunkt ist zweifelsfrei der Carnevale di Venezia.
Venedig Bienale
Die Biennale von Venedig
Die Biennale von Venedig ist eine Weltausstellung der bildenden Künste, welche Kunstliebhaber und Connaisseure aus aller Welt anzieht.
Karneval in Venedig
Karneval in Venedig
Venedig feiert in jedem Jahr 12 Tage lang den Karneval. Tausende Touristen aus aller Welt besuchen die Hauptstadt Venetiens, um diese imposante Spektakel mitzuerleben.
Lagune von Venedig
Lagune von Venedig
Am nördlichen Ende der Adria befindet sich die Lagune von Venedig, eingeklemmt zwischen italienischem Festland und dem offenen Meer.
Heiraten in Venedig
Heiraten in Venedig
Heiraten in Venedig: Jedes Jahr machen sich Brautpaare aus Deutschland auf, um sich ihr Jawort in der Lagunenstadt Venedig zu geben.

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Regata Storica 2011
Zum wiederholten Male findet die Regata Storica am ersten Sonntag im September statt. Der historische Festumzug der Gondeln in Venedig sowie die Ruderregatta Venedig ist legendär.
Venedig hebt Verbot für DB-Züge auf
Ab sofort dürfen Züge von DB und ÖBB aber auch wieder am Bahnhof Venedig-Mestre und Padua halten, wie die ÖBB am heutigen Montag mitteilten.
George Clooney eröffnet Venedig Filmfestival
George Clooney wird mit seinem neuen Film "The Ides of March" das Venedig Filmfestival am 31. August eröffnen. Der Deutsche Pavillon auf der Biennale in Venedig hat den Goldenen Löwen gewonnen.