Das Cadore

Das Cadore ist ein Dolomitental in Venetien, Provinz Belluno. Es liegt in der Nähe von Cortina und umfasst die Orte San Vito, Borca, Vodo und Cibiana di Cadore. Alle liegen 800-1000 Meter hoch. Durch das Cadore-Tal fließt der Piave. Das Cadore war zeitweise österreichisch, danach venezianisch. Das ständige Hin und Her zwischen österreichischer und italienischer Herrschaft hat bis heute seine Spuren hinterlassen. Die Bewohner sprechen auch heute noch ladinisch. Der Wunsch nach einer eigenen Selbständigkeit lässt sich aber wohl nicht realisieren. Deshalb sind die meisten Bewohner für einen Beitritt zum autonomen Südtirol. Berühmtester Sohn des Cadore ist der Freiheitskämpfer Pietro Calvi, der den Volksaufstand gegen die Österreicher im Risorgimento anführte.

Die Orte im Cadore setzen vor allem auf den Tourismus. Der Skisportler im Winter und die Wanderurlauber im Sommer sind für die regionale Wirtschaft von größter Bedeutung. So liegen die Skigebiete hoch genug, um durchweg schneesicher zu sein. Hervorragende Pisten sind von Dezember bis März gewährleistet. Allein der Ort San Vito verfügt über mehrere Sessel- und Schlepplifte in einem 14km großen Skigebiet. Wem das nicht reicht, der findet im nahen Cortina weitere bekannte Skipisten aller Schwierigkeitsgrade, die sich summa summarum auf 140km addieren. Die Skigebiete sind miteinander durch Skibusse verbunden.

Im Sommer überzeugt das Cadore mit herrlichen Wanderwegen im Antlitz der Dolomiten. Ob gemütlich auf der alten Passstraße, auf den Dolomitenhöhenwegen oder Klettersteigen – hier kann man in jedem Alter und Fitnessgrad unberührte Natur genießen. Unterkunft finden Sie in einem der typischen kleinen Orte des Cadore. Ob Ferienhaus oder Ferienwohnung – wählen Sie einfach, was Ihnen gefällt. Reisen ins Cadore sind ideale die Erholung für den Naturfreund. Zu jeder Jahreszeit. Das Cadore – noch ein Geheimtipp.

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Regata Storica 2011
Zum wiederholten Male findet die Regata Storica am ersten Sonntag im September statt. Der historische Festumzug der Gondeln in Venedig sowie die Ruderregatta Venedig ist legendär.
Venedig hebt Verbot für DB-Züge auf
Ab sofort dürfen Züge von DB und ÖBB aber auch wieder am Bahnhof Venedig-Mestre und Padua halten, wie die ÖBB am heutigen Montag mitteilten.
George Clooney eröffnet Venedig Filmfestival
George Clooney wird mit seinem neuen Film "The Ides of March" das Venedig Filmfestival am 31. August eröffnen. Der Deutsche Pavillon auf der Biennale in Venedig hat den Goldenen Löwen gewonnen.