Venedig: Stadt der Geister

Venedig: Stadt der Geister
Venedig: Stadt der Geister

Die Lagunenstadt Venedig gilt in erster Linie als Stadt der Liebe und Romantik. Doch Venedig ist auch die Stadt der düsteren Legenden: Venedigs Geschichte hat viele düstere und unheimliche Seiten. Besucher von Venedig können nun eine neue „Gruseltour“ buchen und sich an rätselhafte Orte begeben, an denen Unheimliches geschehen ist. Viele Millionen Touristen kommen Jahr für Jahr nach Venedig. Nur einige von diesen Besuchern kennen die düsteren Legenden und Geheimnisse, die unheimlichen Ecken und Winkel der Lagunenstadt, wo sich Legenden zufolge Rätselhaftes abgespielt haben soll.

Gruseltour durch Venedig

Wer in Venedig seinen Blick vorbei an den prachtvollen Palästen vorbei lenkt und den Fokus auf die unheimlichen Orte in der Lagunenstadt legt, wird schnell erkennen: Venedig hat eine düstere, unheimliche und schaurig-schöne Seite. Dies zeigt zum Beispiel die Friedhofsinsel San Michele, die eine unheimliche Atmosphäre bietet, dass man sich als Besucher wie in einem Gruselfilm fühlt.

Seit mehr als 1500 Jahren gehört nicht nur die Liebe, sondern auch dunkle Ränke und Verschwörungen zu der Geschichte Venedigs. Die meisten Geschehnisse dieser Art fanden im Geheimen statt – und wurden Basis düsterer Legenden, auf deren Spuren man sich bei der neuen Gruseltour in Venedig begeben kann. Und Venedig birgt eine Unzahl dieser Legenden, wie zum Beispiel die Geschichte von den beiden Seemännern, die sich nie zuvor gesehen hatten, aber auf mysteriöse und grauenerregende in derselben Nacht vor dem Arsenale starben. Auch die Geschichte des letzten Glöckners von San Marco, der schon zu Lebzeiten sein Skelett verschacherte, und die zahlreichen unheimlichen Paläste, auf denen ein uralter Fluch liegen soll, zeugen von den zahlreichen Legenden, die die Lagunenstadt Venedig in sich birgt. All diese Orte können nun auf einer eigens angebotenen Gruseltour in Venedig besucht werden, und eine ortskundige Führerin aus Deutschland, die Venedig zu ihrer Wahlheimat gemacht hat, erzählt den Teilnehmern vor Ort mehr über die düsteren Legenden von Venedig.

Datum: 31.01.2010

Kommentar (1)

Ute Mathews

(04.02.2010)

Hallo, danke für Ihren Bericht! Ich freue mich auf viele interessierte Gäste! Viele Grüße aus Venedig, Ute Mathews

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Regata Storica 2011
Zum wiederholten Male findet die Regata Storica am ersten Sonntag im September statt. Der historische Festumzug der Gondeln in Venedig sowie die Ruderregatta Venedig ist legendär.
Venedig hebt Verbot für DB-Züge auf
Ab sofort dürfen Züge von DB und ÖBB aber auch wieder am Bahnhof Venedig-Mestre und Padua halten, wie die ÖBB am heutigen Montag mitteilten.
George Clooney eröffnet Venedig Filmfestival
George Clooney wird mit seinem neuen Film "The Ides of March" das Venedig Filmfestival am 31. August eröffnen. Der Deutsche Pavillon auf der Biennale in Venedig hat den Goldenen Löwen gewonnen.