Segelurlaub Venetien

Segelurlaub Venetien Segelurlaub Venetien

Ein Segelurlaub in Venetien ist eine gute Gelegenheit um einmal vom Alltag abzuschalten. Die im Nordosten von Italien gelegene Region mit ihrer berühmten Hauptstadt Venedig lädt nicht nur zum in der Sonne liegen und zum Shoppen ein. Die Möglichkeiten in diesem wunderschönen Teil von Italien sind weitaus vielfältiger. Immer mehr Touristen nutzen hier die Angebote zum Segeln. Besonders in der Region rund um den Gardasee tummeln sich einige Wassersportzentren. Diese bieten vom Windsurfen bis zum Kite-Surfen fast alle Wassersportarten an. Segelboote sind hier schon ab etwa 1000 € pro Woche zu bekommen. Dies trifft freilich für kleine Bootskategorien unter 3 Kabinen zu. Eine Segelyacht mit über 5 Kabinen schlägt mit etwa 3000 € pro Woche zu Buche. Besonders empfehlenswert ist das Soling Segeln. Hier erfährt man am besten die Freiheit des Segelsports von der viele Sportsegler schwärmen.

Wer einen Segelurlaub in Venetien plant, der sollte auch die Unterkunft nicht vergessen. Schließlich spielt auch diese eine Rolle, wenn man es sich wirklich gut gehen lassen will. Zunächst einmal ist auf eine rechtzeitige Buchung des Segelurlaubs in Venetien zu achten. Die Region ist nicht nur bei ausländischen Touristen sehr beliebt. Daher reihen sich auch zahlreiche Hotels hier aneinander. Das Angebot reicht von 5 Sternen der Luxusklasse bis zu 2 Sterne Hotels. Wer jedoch lieber ein Ferienhaus bevorzugt, der sollte seine Reise nach Caorle, Cavallino, oder Colli gehen lassen. Hier finden sich zahlreiche Ferienwohnungen direkt an der Adriaküste. Dem nicht unerschwinglich teuren Traumurlaub steht also nichts mehr im Wege.

Die Provinz erstreckt sich über eine Fläche von knapp 18.000 Quadratkilometer. Hier leben etwa 4,5 Millionen Menschen mit einer ganz eigenen Einstellung zum Leben. Venetien bietet neben Stränden auch zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten. Neben der Hauptstadt Venedig gilt es also auch die weiteren Teile der Region, Treviso, Belluno, Vicenza, Verona und Padua zu besuchen. Auch das Hinterland kann überzeugen. Wer nicht unbedingt das Interesse für einen Segelurlaub in Venetien, oder gar einen reinen Strandaufenthalt hegt, der werfe einmal ein Auge ins Hinterland. Die einzigartige Landschaft der Poebene lohnt den Blick allemal. Die gebirgige Landschaft mit ihren zahlreichen Tälern wird sie begeistern. Zeit zum Entspannen finden sie nach einer Wanderung dann wieder an der Adriaküste. Auch die Dolomiten im Norden sind nicht weit. Wer eine Autofahrt nicht scheut, sollte sich auch diese imposanten Felsen einmal näher betrachten.

Foto: Alesia Belaya

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Regata Storica 2011
Zum wiederholten Male findet die Regata Storica am ersten Sonntag im September statt. Der historische Festumzug der Gondeln in Venedig sowie die Ruderregatta Venedig ist legendär.
Venedig hebt Verbot für DB-Züge auf
Ab sofort dürfen Züge von DB und ÖBB aber auch wieder am Bahnhof Venedig-Mestre und Padua halten, wie die ÖBB am heutigen Montag mitteilten.
George Clooney eröffnet Venedig Filmfestival
George Clooney wird mit seinem neuen Film "The Ides of March" das Venedig Filmfestival am 31. August eröffnen. Der Deutsche Pavillon auf der Biennale in Venedig hat den Goldenen Löwen gewonnen.