Agrotourismus in Venetien

Agrotourismus in Venetien Agrotourismus in Venetien

Der Agrotourismus in Venetien, auf Italienisch Agriturismo, entstand aus der Idee „Urlaub auf dem Bauernhof“. Seine Ferien verbringt der Urlauber dabei auf dem Lande, auf Anwesen mit aktiver Landwirtschaft, oder die früher bewirtschaftet wurden. Oft kümmern sich die Besitzer der Landgüter selber um ihre Gäste, so dass eine familiärere Atmosphäre besteht als in einem Hotel. Je nachdem, worauf sich der Agrotourismus-Betrieb spezialisiert hat, können Gäste bei der Arbeit helfen oder an Kursen teilnehmen. Bei diesen Gelegenheiten wird man in die Geheimnisse der Herstellung original italienischer Pasta oder Salami eingeweiht, oder lernt, wie aus den frisch geernteten Früchten des Hofes Marmeladen gekocht werden.

Da sich biologische Landwirtschaft auch in Italien immer mehr durchsetzt, haben auch eine ganze Reihe der Agrotourismus Höfe in Venetien sich auf diese Wirtschaftsart eingerichtet. In Altaura und Cà Vecchia etwa haben sich zwei rustikale Anwesen auf die Unterbringung von Touristen eingestellt, um den Gästen die Prinzipien des ökologischen Landbaus zu erklären. Familien, Singles und Gruppen sind willkommen um noch richtig idyllisches Landleben kennen zu lernen. Wesentlich luxuriöser geht es in Tenuta Castel Venezze zu. Das komfortabel eingerichtete Anwesen hat sich auch Kochkurse auf hohem Niveau spezialisiert. Angeboten werden Kurse von ein, drei oder fünf Tagen Länge. Allerdings ist der Spaß nicht ganz billig.

Daneben gibt es im ganzen ländlichen Bereich von Venetien Agrotourismus Anbieter die vor allem familienfreundlichen Urlaub bieten wollen. Auf den Höfen tummeln sich neben Pferden, Ponies und Eseln zum Reiten allerlei Kleinvieh. So ist für die Unterhaltung der Kinder gesorgt, während sich die Eltern in aller Ruhe erholen können. Noch ein Tipp für Urlauber, die mit dem Auto anreisen: gerade in Ländlichen Gebieten sind die Straßenverhältnisse oft ebenso rustikal wie die Anwesen. Und wer schon mal versucht hat, mit seinem Kombi durch die engen Gassen eines alten Dorfes zu fahren, der versteht, warum Italiener die kleine Wagen oder Motorroller nutzen...

Foto: M. Lenk

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Regata Storica 2011
Zum wiederholten Male findet die Regata Storica am ersten Sonntag im September statt. Der historische Festumzug der Gondeln in Venedig sowie die Ruderregatta Venedig ist legendär.
Venedig hebt Verbot für DB-Züge auf
Ab sofort dürfen Züge von DB und ÖBB aber auch wieder am Bahnhof Venedig-Mestre und Padua halten, wie die ÖBB am heutigen Montag mitteilten.
George Clooney eröffnet Venedig Filmfestival
George Clooney wird mit seinem neuen Film "The Ides of March" das Venedig Filmfestival am 31. August eröffnen. Der Deutsche Pavillon auf der Biennale in Venedig hat den Goldenen Löwen gewonnen.