Bassano del Grappa

Bassano del Grappa ist Kunst, Kultur und der Monte Grappa. Was für eine grandiose Kulisse, wenn man auf der Holzbrücke "Ponte degli Alpini" steht, die über den Fluss Brenta gespannt ist! Besonders in der Zeit der untergehenden Sonne leuchtet Bassano del Grappa in einem zarten rosafarbenen Licht, das in seiner Art so in ganz Italien kaum zu finden ist.

Etwa 40.000 Einwohner hat Bassano del Grappa, die sich eine Stadt geschaffen haben, die heute einer echten Touristenattraktion geworden ist: Ihre Lage nahe zum bekanntesten Berg der Berge Venetiens, dem Monte Grappa, ihr kulturelles Angebot mit Museen und Theater, ihren Restaurants mit einer der besten Küchen Venetiens, ihrer Architektur und natürlich ihren zahlreichen Brennereien, die den weltberühmten "Grappa" herstellen. Doch der Name Bassano del Grappa kommt nicht vom Hochprozentigen, sondern vom Berg.

Und dieser Berg ist heute zu einem Mekka der Drachen- und Gleitschirmflieger geworden. Ideale Aufstiegsmöglichkeiten und die beste Thermik am Monte Grappa ziehen die Flieger aus ganz Europa an. Und davon profitiert die Stadt besonders. Hotellerie und Gastronomie haben sich auf die Sportler eingestellt. Bassano del Grappa verfügt über Hotels und Ferienwohnungen, aber auch über Ferienhäuser in den allerschönsten Lagen - davon profitieren nicht nur die Flieger, sondern alle Gäste der Stadt. Auch die, die des Tresterbrandes wegen kommen, die die wunderbar in das Stadtbild integrierten Kirchen "San Giovanni Battista" und „San Francesco“ besichtigen möchten oder eine der faszinierenden Villen der Stadt, allen voran im Ortsteil Angarano die Villa "Bianchi-Michiel".

Viele Touristen kommen aber auch der Keramik wegen. Bassano del Grappa ist ein Zentrum der Keramikindustrie. So wird ein Einkaufsbummel meist in einem der wunderbar ausgestatteten Keramikläden enden, die zum Teil wahre Keramik-Kunstwerke anbieten.

Bassano del Grappa ist mit Sicherheit eine der schönsten und interessantesten Städte Venetiens. Warum aber gerade Mühlacker bei Stuttgart Partnerstadt ist, das bleibt für den Besucher ein Rätsel – wahrscheinlich haben die Stadtväter dort einfach mal richtiges Glück gehabt.

P.S. Tatsächlich hat Mühlacker Glück gehabt, das es eine Städtepartnerschaft mit Bassano del Grappa gab. Ursache war eine verschobene Hochzeitsreise bereits in den 50er Jahren des letzten Jahrhunderts. Das Partnerschaftskomitee Mühlacker e.V., Herr Norbert Kollros, hat uns einen Link zur Geschichte der Städtepartnerschaft Mühlacker - Bassano del Grappa gesendet. Wir wünschen viel Freude bei der Lektüre der Hintergründe unter: http://www.partnerschaftskomitee-muehlacker.de/geschichte.html

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Regata Storica 2011
Zum wiederholten Male findet die Regata Storica am ersten Sonntag im September statt. Der historische Festumzug der Gondeln in Venedig sowie die Ruderregatta Venedig ist legendär.
Venedig hebt Verbot für DB-Züge auf
Ab sofort dürfen Züge von DB und ÖBB aber auch wieder am Bahnhof Venedig-Mestre und Padua halten, wie die ÖBB am heutigen Montag mitteilten.
George Clooney eröffnet Venedig Filmfestival
George Clooney wird mit seinem neuen Film "The Ides of March" das Venedig Filmfestival am 31. August eröffnen. Der Deutsche Pavillon auf der Biennale in Venedig hat den Goldenen Löwen gewonnen.